Back to homepage

Chronologie

2700v.C: Erste Aufzeichnungen , in denen Cannabis in China als Medizin benutzt wurde.

1200v.C: Cannabis wird in den Texten der Hindus erwähnt, als Opfergabe an Shiva(Göttin). Es wird als heiliges Gras beschrieben.

550v.C: Ein persischer Prophet fertigt eine Liste medizinischer Heilpflanzen an, Cannabis steht an erster Stelle.

500v.C: Hanf findet seinen Weg nach Europa, durch Asien.

430v.C: Der Griechische Historiker Herodotus , beobachtet den Gebrauch von Cannabis bei den Scythians (eine Asiatische Volks Gruppe)

70n.C: Dioscorides erwähnt , das Cannabis als Heilpflanze in Rom weit verbreitet ist.

200n.C: Ein Römischer Gelehrter Galen, beobachtete das es gang und gebe sei seinen Gästen Hanf anzubieten, um die Stimmung zu lockern und eine gute Zeit zu haben.

800n.C: Der islamische Prophet Mohammed verbietet den Genuß von Alkohol, erlaubt jedoch den Genuß von Cannabis.

1100: Das rauchen von Cannabis ist im mittleren Westen ist ,mittlerweile normal.

1150: Moslems benutzen Cannabis oder Hanf um Europas erste Papierfabrik ins Leben zu rufen.

1200: Arabische Händler führen Cannabis in Mozambique/Afrika ein.

1430: Joan von Arc wird vorgeworfen das er „Hexenkräuter“ nimmt um Stimmen zu hören.

1484: Der Papst VIII, deklariert Cannabis als unheiliges Gewächs der Teufel, und läßt es unter seinen Anhängern verbieten.

1533: Hanf war sehr wichtig in England, zur Herstellung von Segeln. Deswegen beschloß Henry der VIII es zum Gesetz zu machen, das jeder Farmer eine bestimmte Menge von Hanf anpflanzen musste.

1563: Königin Elisabeth verschärfte dieses Gesetz, und die Geldstrafe, wenn der neuen Verordnung nicht Folge geleistet wurde.

1564: König Philipp von Spanien, ordnet an das Cannabis im ganzen Spanischen Königreich angebaut werden soll / muss.

1597: Der Englische Doktor John Gerard, empfiehlt den Konsum von Cannabis bei vielerlei Erkrankungen.

1650: Cannabis wird ein sehr wichtiges Handelsgut in Asien.

1653: Der Englischer Doktor, Nicholas Culpeper, entdeckt Cannabis als Schmerz und Heilmittel bei Tumoren, Gelenkschmerzen etc.

1798: Napoleon ist geschockt als er in Ägypten herausfindet, das die unteren Klassen Cannabis rauchen, er verbietet es. Als jedoch seine Soldaten nach Frankreich zurück kommen, wird von ihnen auch Cannabis eingeführt.

1840: Auf Cannabis basierende Medikamente können in US-Apotheken gekauft werden.
Der Berühmte Club „Le Club Hachichins“ wird in Paris eröffnet (zu deutsch: Die Haschisch Esser)

1842: Cannabis wird weit verbreitet in England eingesetzt unter anderem bei, Muskelkrämpfen, Rheuma, Epilepsie und noch vielen anderen Symptomen.

1883: Haschisch Häuser werden sehr beliebt in den USA.

1890: Königin Victoria wird Cannabis gegen Menstruationsprobleme verschrieben. Ihr Arzt, Sir Robert Russell, sagte: es ist eine der wertvollsten Medikamente die wir besitzen. Im gleichen Jahr noch wird in Griechenland und der Türkei, Cannabis illegal.

1901: Eine britische Ärztekommission erklärt, Cannabis ist ziemlich ungefährlich und es ist es nicht wert es zu verbieten.

1915-27: Cannabis wird außer für medizinische Zwecke, in Texas, Louisiana und New York verboten.

1924: Cannabis wird auf der Genfer Konferenz an Opium verboten.

1928: Cannabis wird illegal in England….. „ The Dangerus Drug Act“.

1937: Cannabis wird auch in den USA verboten, und über 3000 Doktore werden angeklagt Cannabis verschrieben zu haben. Harry Anslinger schreibt das Buch „Assassin of Youth“.

1967: Mick Jagger und Keith Richard kommen ins Gefängnis wegen rauchens von Cannabis. Eine „Legalize Pot“(erlaubt Cannabis) Rally wird im Hyde Park, London gehalten. Paul McCartney spricht sichen gegen den Verbot von Cannabis aus. Dem stimmen die Beatels, Autor Graham Green und Psychiater RD Laing zu.

1969: Die Rolling Stones halten ein freies Konzert im Hyde Park London, bei welchem ein halber Meter langer Joint durch die Menge gereicht wurde, der von einer Organisation „Die Bong Parade“ gesponsort wurde.

1971: Mit dem „Drug Act“ von 1971 wird Cannabis als Pflanze und sein „Resin“ als Droge B klassifiziert, und Cannabisoil als Droge A. Desweiteren wird beschlossen das Cannabis für therapeutische Zwecke nicht mehr benutzt werden darf.

1973: Die DEA (DRUG Enforcement Administration) wird in den USA gegründet, mit dem Ziel Cannabis aus dem Umlauf zu bringen und es regelrecht zu zerstören.

1980: Paul McCartney wird wegen Cannabis Besitz in Tokio festgenommen, und verbringt 10 Tage im Gefängnis.

1990: Der Polizei Chef von Los Angeles, Darryl Gates, sagt vor einem Komitee :“ casual Drug useres should be taken out and shot“……..was soviel heißt wie, Menschen die ab und zu Drogen konsumieren sollten erschossen werden.!!

1992: Präsident Bill Clinten , gibt zu Cannabis geraucht, jedoch niemals inhaliert zu haben.

1996: Clinton stellt einen neuen Chef der DEA ein, Barry McCaffrey. Die Drogengesetze werden wieder etwas „weicher“ und Cannabis darf wieder für medizinische Zwecke benutzt werden. Harry Anslinger sieht seine Jahre lange Harte Arbeit zerstört.

1997: Die englische Zeitung „The Independent on Sunday“ druckt einen Aufruf um Cannabis wieder zu legalisieren.

1998: Diesem Aufruf wurde von vielen zugestimmt, was zu einem großen Aufmarsch am Trafalgar Square(London) führte. Tausende von Menschen nahmen teil.

2000: Tony Blair stimmt zu, das Cannabis für medizinische Zwecke erlaubt werden sollte, sein Home Secretary Jack Straw, widersetzt sich dieser Zustimmung.
Die Polizei wäre willens weniger hart gegen „weiche“ Drogen vorzugehen, die Englische Regierung jedoch lehnt dies ab.
Die Zeitung „The Daily Telegraph“ schlägt ein Experiment der Legalisierung vor. Drogen Beauftragter Barry McCaffrey verliert seinen Job.

2001: Cannada wird das erste Land der Welt, in dem Cannabis für medizinische Zwecke erlaubt wird.
Portugal, Belgien und die Schweiz machen erste Schritte um Cannabis zu dekriminalisieren
David Blunkett der neue „Home Secritary“ in England stellt Cannabis mit Amphetaminen gleich, reduziert Cannabis also von einer Classe A zu einer Classe C Droge. Die Polizei geht Brixton nicht mehr gegen Konsumenten von Cannabis vor.

>> Neuer Informationen entnehmt bitte unseren aktuellen Cannabis News <<

Write a comment

No Comments

No Comments Yet!

Let me tell You a sad story ! There are no comments yet, but You can be first one to comment this article.

Write a comment
View comments

Write a comment

Your e-mail address will not be published.
Required fields are marked*